Sommerlager Polen 2020

Vom 18.07.2020 bis zum 2.8.2020 ging es für unseren Stamm unter dem Motto „Ritter“ nach Polen in die Masuren. Nachdem die 41 Ritterinnen und Ritter nach 18 Stunden Anfahrt endlich ankamen, mussten sie erst einmal ihre Festungen aufbauen, die sie im Laufe des Lagers mit coolen Bannern verzieren konnten.

Zweimal mussten die Ritter ihre Festung vor furchtbarem Regen verteidigen, aber ansonsten konnten sie ihre Seele in der Sonne baumeln lassen.

Die Gruppe hat viel Zeit am See verbracht, wo ihre aufblasbaren Gefährten viel zum Einsatz kamen.

Die Gegend rund um ihre Festung konnten die Ritter in den zwei Wochen super mit Hilfe von Geländespielen erkunden. Sie mussten sich außerdem auf die Suche nach einem geheimnisvollen Schatz begeben. Bei der Olympiade, die gespielt wurde, gab es als Preis unsere Lagerwährung, mit der sich die Ritterinnen und Ritter am Burgkiosk kleine Dinge kaufen konnten.

Weit von ihrer Festung entfernten sich die Ritter selten. Sie gingen, um die Wolfsschanze und den Wisenten Park zu erobern. Beides haben die Ritter mit Spaß gemeistert.

 Ein Teil der Gruppe machte sich mit ihren Schiffen für zwei Tage auf den Weg, eine neue Gegend zu erkunden.

Sie hatten außerdem die Möglichkeit, ihre Rüstungen mit Paracord und Batik Workshops zu verschönern.

 Auf unserem Lager hatten alle 41 Ritterinnen und Ritter viel Spaß. Um in Erinnerungen Schwelgen zu können haben wir einige Bilder in unsere Bildergalerie hochgeladen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.